') }}

Team „Audi Sport ABT Schaeffler“ setzt Sonax in Berlin in Szene

Im Herbst 2019 schwenkte der führende Autopflegespezialist erstmals die Startflagge als Partner des Teams „Audi Sport ABT Schaeffler“ in der „ABB FIA Formula E“. Nach der langen Auszeit des internationalen Motorsports bereitet sich die Elite des E-Motorsports nun auf das große Saisonfinale im August in Berlin vor. Das rote Sonax Logo schmückt die Boliden des Teams „Audi Sport ABT Schaeffler“, dass mit dem zweimaligen DTM-Champion René Rast und Lucas di Grassi auf Punktejagd gehen wird.

Die „Formula E“ kehrt mit einem intensiven Comeback auf die Rennstrecke zurück: Zwischen dem 5. und 13. August trägt die rein elektrische Rennserie sechs Läufe in Folge auf dem ehemaligen Berliner Flughafen Tempelhof aus. Die beiden „Audi e-tron FE06“-Boliden mit dem Sonax Logo pilotieren Lucas di Grassi und René Rast. Der zweimalige DTM-Champion übernimmt das Cockpit von Daniel Abt, der eigene Wege geht – mit der Marke Sonax aber weiterhin verbunden bleibt. 

Die drei „Double-Header“ starten am 5./6., 8./9. sowie am 12./13. August und werden jeweils auf unterschiedlichen Streckenvarianten ohne Zuschauer ausgetragen. Rast ist seit 2009 Audi-Fahrer und gewann die DTM 2019 nach 2017 bereits zum zweiten Mal. Auch „Formula E“-Erfahrung hat der 33-jährige Deutsche bereits gesammelt. Auf seine ersten Einsätze im „Audi e-tron FE06“ bereitet sich Rast bei Testfahrten Anfang Juli gemeinsam mit Teamkollege Lucas di Grassi auf dem Lausitzring vor. Das Team wird sich in Berlin dank der Partnerschaft mit Sonax besonders strahlend in Szene setzen. Das bringt der beidseitig zwischen dem Cockpit und den Hinterrädern sowie auf der Innenseite der vorderen Radkästen der Hightechrennwagen platzierte Sonax Schriftzug überzeugend zum Ausdruck.

Lucas di Grassi und René Rast präsentieren zudem auf ihren Rennanzügen das Emblem des deutschen Marktführers bei Autopflegeprodukten. Der rote Sonax Schriftzug sticht weiterhin auf der Boxenausstattung sowie auch auf den Teamtrucks ins Auge. Sonax Marketingleiter Franz Fischer: „Wir freuen ganz besonders, dass wir uns als führender Hersteller von Autopflegeprodukten als Partner des Teams ‚Audi Sport ABT Schaeffler‘ in Berlin präsentieren können. Auch wenn die Zuschauer das faszinierende Umfeld nicht an der Strecke erleben können, bietet uns die Rennserie einzigartige Perspektiven, um Autopflegeinteressierte zu erreichen. Wir tun unser Bestes, um Motorsportfans für Spitzenleistungen sowie Innovationen rund um strahlend gepflegte Automobile zu begeistern.“

Brillante Leistungen auf den härtesten Strecken der Welt

Seit Jahrzehnten engagiert sich Sonax im Motorsport, der das globale Markenimage entscheidend mitgestaltet hat – und den Produkten mit dem roten Logo eine einzigartige Faszination verleiht. Ayrton Senna, Hans-Joachim Stuck, Michael Schumacher, Heinz-Harald Frentzen und Jacques Villeneuve – diese großen Namen im Motorsport sind bereits mit dem Sonax-Logo auf ihren Autos oder Rennanzügen über die Ziellinie geprescht. Nachdem Sonax bisher führende Equipen in der DTM, etwa das „Audi Sport Team ABT Sportsline“, und als „Official Supplier“ das Formel-1-Team „Infiniti Red Bull Racing“ glänzen ließ, unterstützt das Unternehmen heute zahlreiche internationale Teams auf den härtesten Rennstrecken der Welt. Zu diesen zählt auch die „Hoonigan Racing Division“ mit der Internetikone Ken Block an der Spitze. 

Audi e-tron FE06 mit Sonax Logo

Audi e-tron FE06 mit Sonax Logo

Der Audi e-tron FE06 setzt das Sonax Logo beidseitig zwischen dem Cockpit und den Hinterrädern sowie auf den Innenseiten der vorderen Radkästen in Szene.

DOWNLOAD
Zusammenarbeit mit „Audi Sport ABT Schaeffler“

Sonax glänzt als Partner des Teams

Elektrisierende Zusammenarbeit im internationalen Motorsport: Sonax glänzt als Partner des Teams „Audi Sport ABT Schaeffler“ in der „ABB FIA Formel E“ mit Lucas di Grassi und René Rast. (Audi Communications Motorsport / Malte Christians)

DOWNLOAD