Motorreinigung

Ein verschmutzter Motorraum lässt schnell Zweifel am einwandfreien technischen Zustand aufkommen. Auch leidet die Technik, wenn allzu sorglos mit der Pflege der „inneren Werte“ umgegangen wird. Zu einer gründlichen Fahrzeugpflege zählt deshalb auch die Motorreinigung. Mit den richtigen Produkten kannst du die Motorwäsche an deinem Fahrzeug schnell und unkompliziert durchführen.

Vorbereitung

Vorbereitung

Reinige deinen Motor nur dort, wo Benzin- und Ölabscheider vorhanden sind – zum Beispiel auf öffentlichen Waschplätzen. Decke empfindliche Bauteile wie die Lichtmaschine oder die Batterie am besten vorher ab und sprühe elektrische Steckkontakte mit SX90 PLUS ein, um dem Eindringen von Wasser bei der Motorwäsche vorzubeugen.

In drei Schritten den Motor reinigen, waschen und pflegen

Anwendung Motor + Kaltreiniger im Motorraum

Schritt 1: Reiniger aufsprühen

  • Öl- und Fettverschmutzungen lassen sich mit dem Motor + Kaltreiniger schnell und zuverlässig lösen. 
  • Durch die besonders gute Kriechfähigkeit erreicht der Reiniger auch schwer zugängliche Bereiche.
  • Zunächst die Flasche auf Sprühstellung drehen.
  • Im Anschluss das Produkt auf den abgekühlten Motor aufsprühen.
Motorraum mit Wasserstrahl spülen

Schritt 2: Motorraum abspülen

  • Den Motor + Kaltreiniger ca. drei bis fünf Minuten einwirken lassen.
  • In der Zwischenzeit an den am stärksten verschmutzen Teilen mit Pinsel nacharbeiten.
  • Im Anschluss den Motor mit einem starken Wasserstrahl abspülen. 

Bitte beachten!
Halte bei Einsatz eines Hochdruckreinigers ausreichend Abstand von mindestens 40 bis 50 cm zur Sprühlanze, sonst können Beschädigungen entstehen.

Anwendung des XTREME Kunststoffdetailers im Motorraum

Schritt 3: Den Motorraum pflegen und wichtige Bestandteile konservieren

  • Nach der Motorreinigung das Wasser abtropfen lassen.
  • Motoren mit hohen Plastikanteilen mit dem XTREME Kunststoffdetailer pflegen.
  • Produkt direkt und gleichmäßig auf die Kunststoffteile im sauberen Motorraum aufsprühen. Vorhandenes Restwasser auf den Kunststoffoberflächen stört nicht.
  • Motoren mit hohen Metallanteilen mit SX90 PLUS konservieren. 
  • Die SX90 PLUS Dose vor Gebrauch schütteln und einen dünnen Film aufsprühen. 

Bitte beachten!
Bei Anwendung an elektrischen Teilen vor Wiederzusammenbau und Inbetriebnahme zwei Minuten ablüften lassen.

Alle Produkte für deinen Motor

Richard Hanauer
„Der Motor spiegelt den technischen Zustand deines gesamten Fahrzeuges wieder. Deswegen solltest du den Motorraum regelmäßig waschen und pflegen. Auch beim Autokauf zählt der erste Eindruck: Die Motorreinigung kann ich dir als einfachste Maßnahme empfehlen, um den Wert deines Fahrzeuges zu erhöhen.”
Richard Hanauer - Produktmanager International

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Ja, zur Reinigung und Pflege von Diesel- und Benzin-Motoren werden dieselben Produkten verwendet, da die Verschmutzung identisch ist.

Ja, die Reinigung mit dem Motor + Kaltreiniger ist gerade bei Landmaschinen sehr empfehlenswert. Traktor-Motoren sind häufig ölverschmiert. Die Motorwäsche wirkt vorbeugend gegenüber weiteren Verschmutzungen.

Nein, Marderbisse können durch eine Motorpflege leider nicht verhindert werden. Auch das Risiko eines solchen Schadens verringert sich dadurch nicht.

Wir empfehlen allen Laien die Anwendung eines starken Wasserstrahls, anstatt eines Hochdruckreinigers, um Schäden zu vermeiden. Bei der Anwendung eines Hochdruckreinigers den Motorraum nur mit geringem Wasserdruck spülen und eine Distanz von ca. 40 bis 50 cm zwischen Lanze und Motorraum einhalten.

Bei neuen Motoren mit hohen Kunststoffanteilen empfehlen wir die Versiegelung mit dem XTREME Kunststoffdetailer. Ältere Motoren mit hohen Metallanteilen (z. B. Nutzfahrzeuge oder Oldtimer) sollten dagegen mit einem Multifunktionsöl konserviert werden. Dafür ist unser SX90 PLUS bestens geeignet.

Entdecke weitere Produkte für Industrie, Handwerk & Agrar