Hintergrundbild zum Winterpflegetipp
Winter

Sauber und sicher durch den Winter

Mehr Sicherheit durch klare Sicht

Wenn du das Auto für den Winter vorbereitest, darf ein leistungsstarker Winterscheibenreiniger nicht fehlen. Bei unter zehn Grad Celsius und spätestens bei frostigen Temperaturen sind Spezialisten für die kalte Jahreszeit gefragt.

Die Vorteile leistungsstarker Winterscheibenreiniger:​​​​​

  • In wenigen Sekunden klare Sicht erzeugen.
  • Verbrauch an Reinigungsflüssigkeit verringern.
  • Typische Verschmutzungen wie Streusalz und Ruß entfernen.
  • Für Fächerdüsen geeignet.
  • Top-Produkte greifen weder den Lack noch die modernen Scheinwerferscheiben aus Kunststoff an.
Gut zu wissen!

Gut zu wissen!

Lass du dich beim Einkauf nicht von Frostschutzangaben wie „bis zu -60 Grad Celsius“ täuschen. Diese oft besonders günstigen Produkte erreichen durch einen hohen Glykolgehalt meistens nur ein Verschmieren der Scheiben, aber keine gute Reinigung.

Auto vereist? Kein Problem!

Vor allem als „Laternenparker“ stehst du im Winter oft vor dem Problem vereister Scheiben am Morgen, wenn die Zeit auf dem Weg zur Arbeit knapp ist. Mit dem SONAX Scheibenenteiser hast du in sekundenschnelle wieder eine klare Sicht.

Nicole Hell Foto
„Wir haben für den Scheibenenteiser eine spezielle Formel mit wirksamem Wiedervereisungsschutz entwickelt, damit sich die Sicht nach dem Enteisen nicht nach kurzer Zeit wieder verschlechtert.“
Nicole Hell - Produktmanagerin International

Türdichtungen im Winter richtig pflegen

Die Gummidichtungen rund um Fahrzeugtüren, Scheiben und Kofferraum verhindern, dass Schmutz, Nässe und Wind in den Autoinnenraum eintritt. Nach gewisser Zeit wird der Gummi spröde und brüchig. Durch eine regelmäßige Pflege kannst du die Lebensdauer des Gummis verlängern und die Farbe auffrischen. Eine elastische Türdichtung hat den Vorteil, dass Türen im Winter nicht festfrieren. 

Enteiser und Gummipflege

Salzfraß und Rollsplitt – winterliche Gefahren für den Lack!

Nicht nur Rollsplit kann den Lack schädigen – auch das wintertypische Gemisch aus Streusalz, Ruß, Öl und Straßenschmutz lässt die Lackoberfläche altern, wenn man sie nicht schützt. Auch Kratzer im Lack sollte man nicht außer Acht lassen, um Salzfraß und Korrosion zu stoppen.

Gut zu wissen!

Gut zu wissen!

Keine Zeit und Lust auf die Autopflege per Hand? Auch in vielen Waschanlagen werden SONAX Produkte verwendet. Die beste Schutzwirkung bieten Anlagen, in denen die Waschanlagen-Premiumkonservierungen MOLECULAR oder MOLECULAR+ mit IntelliWash aufgetragen werden.

Entdecke alle Winterprodukte

Häufig gestellte Fragen

Da unsere Scheibenreiniger aufeinander abgestimmt sind, kommt es bei der Vermischung von Sommer- und Winterscheibenreiniger zu keinen Flockungen im Wischwasserbehälter. Nichtsdestotrotz sollte beim Wechsel vom Winter- auf Sommerscheibenreiniger (und andersrum) der Tank komplett leer gespritzt werden und im Anschluss kurz Wasser eingefüllt und die Schläuche von Rückständen des vorherigen Produkts befreit werden. Erst im Anschluss den neuen Scheibenreiniger einfüllen. Wir empfehlen das deshalb, weil ein Sommerscheibenreiniger andere Verschnutzungen entfernen muss als ein Winterreiniger. Dementsprechend ist die Wirkweise der Produkte auf die witterungsbedingen Verschmutzungen angepasst. Bei einer Mischung- von Sommer- und Winterscheibenreinigern besteht zudem die Gefahr, dass zu wenig Frostschutz beigemischt wird. Fazit: für die optimale Reinigungswirkung ist es besser, wenn man Winter- und Sommerreiniger nicht vermischt.

Alle unsere Scheibenwischwasser sind kunststoffverträglich und damit auch für LED-Scheinwerfer geeignet.

Unseren Scheibenenteiser kannst du auch für das Türschloss verwenden. Das Material wird dadurch nicht angegriffen. Allerdings handelt es sich dabei um ein speziell für Scheiben optimiertes Spray, insofern empfehlen wir Ihnen dafür den SONAX Türschlossenteiser zu verwenden. Damit werden Schlösser (aller Art) deutlich effizienter enteist.

Unsere Scheibenreiniger darfst du auch bei mattlackierten und folierten Autos anwenden. Das Material wird dabei nicht angegriffen.

Hast du eine Frage?