Wie oft darf man den Lack polieren und ist es möglich diesen "durchzupolieren"?

Zwei Wege Lack richtig zu polieren

Es gibt zwei gängige Möglichkeiten den Lack zu polieren. Dabei sollten Sie besonders bei der Maschinenpolitur auf den richtigen Einsatz des Geräts bedacht sein.

Manuelle Lackpolitur

Wenn Sie Ihren Lack polieren, bearbeiten Sie grundsätzlich nur die Klarlackschicht des Autos. Da diese durchschnittlich 30 µm dick ist und Sie bei einer intensiven, manuellen Anwendung - zum Beispiel mit dem SONAX XTREME Polish & Wax 3 - maximal 0,3µm des Klarlacks abschleifen, können Sie bis zu 100 solcher Behandlungen ohne Bedenken problemlos durchführen.

Politur mit der Maschine

Vorsicht beim Einsatz einer Poliermaschine!

Tipp: Sollten Sie sich dazu entscheiden eine Poliermaschine zum Einsatz zu bringen, dann achten Sie besonders darauf vor allem an den Kanten und Falzen weniger Druck aufzuwenden. In diesen Bereichen mit geringer Oberfläche tragen Sie sonst die Lackschicht komplett ab. Wenden Sie also nur gemäßigten Druck auf und lassen die Maschine über den Lack gleiten, wenn Sie sich dazu entscheiden den Lack auf diese Weise zu polieren.

Produkte

Kraftvolle Politur für matte, verwitterte und ungepflegte Lacke. Extrem feines Aluminiumoxid-Pulver beseitigt leichte Verkratzungen, trägt verwitterte Lackschichten ab und glättet den Lack. Spiegelnder Tiefenglanz, intensive Farbauffrischung und Grundkonservierung entsteht durch die innovative Hybrid NetProtection Technology. Mit der neuen Hybrid NPT erhält der Lack einen bisher nicht erreichten brillanten Tiefenglanz, kombiniert mit einem bemerkenswerten Wasser-Abperl-Effekt. Dazu wurden spezielle organische Substanzen mit anorganischen Komponenten zu einem stabilen, witterungsbeständigen Netzwerk verknüpft, das die Farbe des polierten Lackes optimal zur Geltung bringt. SONAX XTREME Polish+Wax 3 kann auch mit einer Poliermaschine verarbeitet werden.Für einen dauerhaften Schutz und einen länger anhaltenden Glanz empfiehlt SONAX eine anschließende Versiegelung mit SONAX XTREME BrilliantWax 1 oder SONAX XTREME Protect+Shine.
Artikelnummer Gebindeinhalt
02021000 250 ml
Autopolituren nicht erst lange testen! Bei der Auswahl der Autopolitur, sollten Sie nichts dem Zufall überlassen. Bevor Sie unzählige Autopolituren testen, sollten Sie zuerst den Zustand Ihres Autolacks genau bestimmen, um zu einem optimal abgestimmten Produkt greifen zu können.
Empfehlung: SONAX empfiehlt den XTREME FelgenReiniger. Das ist ein hochwirksamer, säurefreier SpezialReiniger für alle Stahl- und Leichtmetallfelgen sowie Radkappen.
Bei Verschmutzungen in Stoff-, Velours- und Alcantara-Bezügen empfiehlt sich eine Behandlung mit dem SONAX XTREME Polster- & AlcantaraReiniger in der 400-ml-Aerosoldose.
SONAX empfiehlt hier das KunststoffNeu transparent oder das SONAX XTREME KunststoffGel.
Bei Politurrückständen auf Kunststoffteilen hilft der SONAX SchmutzRadierer: Etwas anfeuchten und Rückstände einfach "wegradieren".
SONAX Empfehlung: Cabrio-Dächer am besten mit dem SONAX CabrioVerdeckReiniger reinigen.
Zur Reinigung und zur Pflege von Lederausstattungen (inkl. Lederlenkrad) empfiehlt SONAX den XTREME LederPflegeSchaum.
Alle SONAX Scheibenreiniger sind untereinander mischbar. Aber: Winterscheibenreiniger arbeiten im Sommer nicht optimal und umgekehrt.
Auch im Innenraum sollten die Kunststoffflächen - z.B. im Cockpit - gegen Ausbleichen geschützt werden.
Es sollten für die Arbeitsschritte der Lackreinigung und Wachsauftrag unbedingt zwei unterschiedliche Tücher verwendet werden.